Kulturdenkmal 8. Hauptstraße
Station zurück:
 
zur Übersicht
Station weiter:


Die Hauptstraße wurde im 16. Jhdt. die Hauptverkehrsstraße des größer werdenden Ortes.

"1852: Durch Überschwemmung im August ging den Bürgern vieles zugrunde. In der Hauptstraße betrug die Wasserhöhe zwei Fuß."
...
"1867, am 23. August, Wolkenbruch" ... "In der Stadt stand das Wasser ein Meter hoch."
...
"Beim Legen der Wasserleitung 1886 und 1895 fand man unter der Hauptstraße in 1,70 Meter Tiefe einen aus nebeneinander gelegten Planken gebauten Knüppeldamm." [1]

Links im Bild: Zwei Fachwerkhäuser aus dem 18. Jhdt.
Letzte Änderung am 11.08.2017