Kulturdenkmal 23. Das "Didiersche Herrenhaus"
Station zurück:
 
zur Übersicht

Neben dem Eingang hängt ein Schild:
"1832 mit Steinen des ehemaligen Sickingischen Stadtschlosses von Heinrich Didier als 'Gasthaus zum Rheinkreis' und eine der größten pfälzischen Pferde-Poststationen erbaut.
Von 1865 bis 1907 im Besitz des Freiherrn von Stumm
Seit 1907 Staatseigentum und Forstamtsgebäude."
Letzte Änderung am 11.08.2017